ResearchCurrent projects
Radarbasiertes Umweltmonitoring zur Unterstützung der guten fachlichen Praxis in der Landwirtschaft (RadUmPL)

Long-term environmental monitoring with ENVISAT

Team:  Mohammad Tavakkoli Sabour
Year:  2003
Lifespan:  since 2003
Is Finished:  yes

Research Group: Radar remote sensing
Contact persons:  Mohammad Tavakkoli Sabour  , Uwe Sörgel  

Zunehmenden Forderungen nach nachhaltiger und umweltbewusster Nutzung der natürlichen Ressourcen und des kosten-, situations- und bedarfsgerechten Einsatzes von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln (BNatSchG) erfordern den Einsatz neuer Technologien in der Landwirtschaft. Im einem begonnenen Forschungs- und Entwicklungsprojekt, in dem von der ESA kostenfrei ENVISAT polarimetrische Radardaten zur Verfügung gestellt werden, soll über den Einsatz dieser multitemporalen Daten des ENVISAT Satelliten die aktuelle landwirtschaftliche Flächennutzung im Untersuchungsraum „Fuhrberger Feld“ (Trinkwasserschutzgebiet im Norden Hannovers) abgeleitet und für ein GIS in Form von thematischen Karten und/oder teilflächenspezifischen Bewirtschaftungsmaßgaben aufbereitet werden. Anhand von Strukturtypen, basierend auf Phänologie und weiteren Einflussfaktoren, wird versucht die Flächenentwicklung zu bilanzieren bzw. die weitere Entwicklung zu prognostizieren. Mit dieser Datenbasis würde den Landwirten ein effizientes Hilfsmittel an die Hand gegeben, den Nachweis der umweltgerechten guten fachlichen Praxis zu erbringen. Gegenwärtig werden Satellitendaten akquiriert und Feldmessungen der Bodenbedeckung durchgeführt

Das Bild zeigt eine Kombination der beiden Polarisationsrichtungen (VV und VH) des Radarsensors und ihrer Differenz als RGB-Farbbild. In der Bildmitte liegt Hannover. Es wurde am 17. November 2003 aufgenommen.