Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institute of Photogrammetry and GeoInformation
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institute of Photogrammetry and GeoInformation
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Geodäsie und Geoinformatik an der Leibniz Universität Hannover belegt den Spitzenplatz im DFG Förderatlas

Im aktuellen Förderatlas der DFG werden die Forschungsaktivitäten in allen Fachgruppen evaluiert. Geodäsie und Geoinformatik wird im Forschungsfeld "Geophysik und Geodäsie" geführt. In dieser Gruppe belegt die Geodäsie und Geoinformatik in Hannover den zweiten Platz (Drittmittelvolumen 2.2 Mio EUR). Auf Platz eins steht die LMU in München (3.1 Mio EUR), wobei zu beachten ist, dass es dort keine Geodäsie gibt – und in Hannover keine Geophysik. Zu den an der Leibniz Universität Hannover eingeworbenen Drittmitteln kommt noch der geodätische Anteil an dem Exzellenzcluster QUEST in Höhe von 1.5 Mio EUR.

 

Weitere Informationen finden sich unter:

http://www.dfg.de/dfg_profil/foerderatlas_evaluation_statistik/foerderatlas/index.jsp, S. 147.